SAUTER dank Spezialisten-Kompetenz mit gutem Ergebnis
 
 

SAUTER dank Spezialisten-Kompetenz mit gutem Ergebnis

Kategorie: Medienmitteilungen
02.06.2014

Obwohl die europäische Wirtschaft nur langsam in Schwung kommt und der Markt der Gebäudeautomation stagnierte, erzielte die SAUTER Gruppe im Jahr 2013 erneut ein gutes Ergebnis. Der Umsatz erhöhte sich um 9,0% auf 400,3 Mio. CHF (325,3 Mio. EUR). Damit konnte die SAUTER Gruppe ihre Marktposition im Bereich der Gebäudeautomation trotz anspruchsvollem Marktumfeld und grossen regionalen Unterschieden in der Geschäftsentwicklung stärken.

Während sich 2013 die Unsicherheit in Bezug auf die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen deutlich verringerte, stellt der starke Schweizer Franken für die SAUTER Gruppe mit ihrer Exportorientierung nach wie vor eine grosse Herausforderung dar. Dank ihrer globalen Präsenz und ihrer guten Positionierung ist es der Gruppe dennoch gelungen, ein positives Ergebnis zu erarbeiten.

SAUTER konnte sein operatives Ergebnis um mehr als 23% steigern. Der Konzernumsatz ist gegenüber dem Vorjahr um 9,0% gestiegen. 2013 waren über 2‘200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei SAUTER beschäftigt.


Regionale Entwicklung von grossen Unterschieden geprägt


Die Geschäftsentwicklung verlief wie schon im Vorjahr regional unterschiedlich. Die Tochtergesellschaften in den DACH-Ländern und den Niederlanden erzielten 2013 überdurchschnittliche Ergebnisse; teilweise wurden sogar Rekordumsätze erreicht. In Südeuropa hat sich die Situation gegenüber 2012 zwar etwas erholt; die Umsätze sind aber nach wie vor vom Niveau der Ergebnisse vor der Finanzkrise entfernt. In weiteren Märkten wie beispielsweise China konnten die Umsätze gesteigert werden.


Lösungskompetenz bei anspruchsvollen Projekten unter Beweis gestellt


Auch im Systemgeschäft konnte die SAUTER Gruppe weiter zulegen. Dazu trug insbesondere das im Markt bestens etablierte Gebäudeautomationssystem EY-modulo bei, das bei zahlreichen anspruchsvollen Projekten und zertifizierten Gebäuden in Kombination mit der integrierten Raumautomation von SAUTER zum Einsatz kam. So ist etwa das von der EU geförderte NuOffice in München, das zu den weltweit umweltfreundlichsten Bürogebäuden gehört («world’s most sustainable office buildings»), mit SAUTER Gebäudeautomation und Energie Management Lösung ausgestattet.

SAUTER arbeitet in nationalen und internationalen Gremien im Bereich der energieeffizienten Gebäude mit und unterstreicht damit die führende Stellung des Unternehmens als Spezialist für Green Buildings. So wurde SAUTER etwa auch zur Teilnahme an einem weiteren von der EU geförderten Forschungsprojekt, eeEmbedded, eingeladen.

Grosse Erfolge sind auch in den Geschäftsbereichen «Services» und im «Facility Management» in Deutschland zu verzeichnen.


Ausblick auf das Jahr 2014


Für das Jahr 2014 rechnet SAUTER weiterhin mit einer soliden Geschäftsentwicklung.

Bertram Schmitz, CEO von SAUTER, kommentiert das Jahresergebnis von SAUTER wie folgt: «SAUTER konnte 2013 dank globaler Präsenz und innovativen Angeboten in anspruchsvollen Märkten ein erfreuliches Ergebnis erzielen. Ausschlaggebend dafür waren unsere hohe Kompetenz im Bereich Green Buildings, unsere engagierten Mitarbeitenden und unsere zahlreichen Top-Referenzen. Entsprechend positiv entwickelte sich unser Kundenportfolio auch 2014: bei Roche in Basel die Modernisierung des Laborbaus 65 und die Beauftragung der Gebäudeautomationslösung für den neuen Roche Tower, in Paris die Renovation des französischen Hauptsitzes der Deutschen Bank, Neubauten für die Hotelketten Marriott und Hyatt in verschiedenen Ländern, das italienisch Geschäftszentrum Energy Park in Vimercate bei Mailand oder der Produktionsneubau von HAWE im deutschen Kaufbeuren sowie das Fitzroy Place im Herzen Londons – ein kombinierter Wohn- und Gebäudekomplex gehobener Klasse.»

 

 

» Download Medienmitteilung

 

 

SAUTER sorgt weltweit als führender Lösungsanbieter für Gebäudeautomationstechnologie in «Green Buildings» für gute Klimaverhältnisse und Wohlbefinden in Lebensräumen mit Zukunft. SAUTER entwickelt, produziert und vertreibt als Spezialist Systeme für energieeffiziente Gesamtlösungen und sichert mit umfassenden Dienstleistungen den energieoptimierten Betrieb von Gebäuden. Die Produkte, Lösungen und Dienstleistungen ermöglichen hohe Energieeffizienz während des gesamten Gebäudelebenszyklus von der Planung über die Realisierung bis zum Betrieb in Büro- und Verwaltungsgebäuden, Forschungs- und Bildungsstätten, Krankenhäusern, Industrie- und Laborgebäuden, Flughäfen, Freizeitanlagen, Hotels sowie Data Centers. Mit über 100-jähriger Erfahrung und erprobter Technologiekompetenz ist SAUTER ein ausgewiesener Systemintegrator, der für kontinuierliche Innovation und Schweizer Qualität bürgt. SAUTER verschafft Nutzern wie Betreibern die Übersicht über Energieflüsse und -verbrauch und somit auch über die Kostenentwicklung.

 


SAUTER Gruppe

 

  • weltweit tätiges Unternehmen mit Hauptsitz in Basel, Schweiz
  • Gründung im Jahre 1910, baut auf über 100-jährige Tradition und Erfahrung
  • beschäftigt rund 2200 Mitarbeiter, ist weltweit präsent und international tätig
  • Gesamtlösungen im Gebäudemanagement aus einer Hand. Fokus: maximale Energieeffizienz und Nachhaltigkeit.
  • Investitions- und Betriebssicherheit während des gesamten Gebäudelebenszyklus.
  • technologisch führende Firma im Bereich der Gebäudeautomation und Systemintegration
  • Mitglied der eu.bac, von BACnet Interest Group (BIG-EU), BACnet International, EnOcean Alliance, LONMARK International
  • namhafte Referenzen auf www.sauter-controls.com