Skip to main content

Gutes Raumklima sichtbar machen: SAUTER viaSens

Gutes Raumklima sichtbar machen: SAUTER viaSens

SAUTER lanciert eine neue Produktfamilie im Bereich der Raumsensorik, welche das Raumklima sichtbar macht. Die ersten Sensoren der neuen Linie SAUTER viaSens messen die Behaglichkeitsfaktoren der Raumluft und ermöglichen ein bedarfsgerecht und energieeffizient geregeltes Raumklima.

Die neuen SAUTER Sensoren verfügen über eine LED-Anzeige in Ampelfarben – eine bei Raumsensoren einzigartige Neuheit. Sie zeigt auf einen Blick, wie es um Temperatur, Feuchte bzw. Qualität der Raumluft steht. Die Raumsensoren sind ab Werk kalibriert und sofort einsetzbar.

Exakte Messung von Temperatur und Feuchte

Der neue SAUTER viaSens681 misst schnell und exakt die Temperatur sowie die relative Feuchte der Raumluft. Daraus errechnet er absolute Feuchte, Enthalpie und Taupunkt. Seine Parameter sind gemäß der «Behaglichkeitsnorm» EN 15251 voreingestellt.

Genaue Erfassung der Luftqualität

Der neue Luftqualitätssensor SAUTER viaSens181 misst mit hoher Genauigkeit die relative Mischgaskonzentration in der Raumluft in Anlehnung an VDMA-Norm 24772. Der Sensor erfasst viele flüchtige organische Verbindungen (VOC) und liefert dem Raumautomationssystem die Werte zur optimalen Lüftungsregelung. Er verfügt über eine automatische Driftkompensation der Alterung und der saisonalen Einflüsse.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Die neuen SAUTER viaSens Raumsensoren eignen sich für diverse Einsatzgebiete wie Bürogebäude, Spitäler oder Museen ebenso wie Lagerhallen, Hallenbäder, Kirchen und Industrieküchen. Sie können für Neubauprojekte sowie Modernisierungen eingesetzt werden. Das elegante Design bietet viele Gestaltungsmöglichkeiten, da sich die Sensoren einfach in herkömmliche Rahmenprogramme integrieren lassen.

© 2021  Fr. Sauter AG Alle Rechte vorbehalten