Skip to main content

SAUTER Vision Center: die übergeordnete Managementebene

SAUTER Vision Center: die übergeordnete Managementebene

SAUTER Vision Center ist eine der führenden Gebäudemanagement-Software der vierten Generation. Sie vereint erfolgreich die Grundfunktionen des Gebäudemanagements mit den Mobilitätsanforderungen der neuen Internetgeneration und der Offenheit der heutigen Informationstechnologien.

SAUTER bietet bei der EY-modulo 5 Produktfamilie eine modular mitwachsende Bedienebene für innovative Projekte. Etabliert ist der integrierte moduWeb Webserver, mit dem alle Datenpunkte der SAUTER Automationsstation übersichtlich und sicher bedient und überwacht werden können. Mehrere Automationsstationen und Raumcontroller können über moduWeb Vision, einem zusätzlichen Webserver für den ISP-Schaltschrank, für kleine und mittlere Projekte vollumfänglich visualisiert und bedient werden.

Hinzu kommt nun SAUTER Vision Center 2.0. Die neue SVC-Managementebene beinhaltet alle erforderlichen GLT-Funktionen wie das Erstellen von Alarm- und Datenpunktlisten, von Grafiken oder Berichten. Alle Darstellungen sind leicht individuell zu personalisieren. Die Anbindung der Prozessdaten erfolgt über den nativen BACnet/IP-Treiber, dessen Funktionsumfang von novaPro Open bekannt ist.

Einfache Anpassung an spezifische Bedürfnisse

Weitere universelle Anbindungsmöglichkeiten wird die OPC-Schnittstelle bieten. Die Archivierung der GA-Prozessdaten erfolgt mittels SQL-Datenbanken. Für große Projekte und Liegenschaften bietet die Managementebene umfangreiche Filter- und Sortiermöglichkeiten in allen Dokumenten und in den strukturierten Anlagenübersichten sowie individuelle Favoritenauswahlen. Mit Hilfe von Zusatzkomponenten, wie zum Beispiel dem Energiemanagement-Modul, kann der Nutzer die Standardlösung an seine spezifischen Bedürfnisse anpassen. So kann die SVC-Managementebene direkt zur Aufzeichnung, zur Überwachung und zur Analyse von Energieverbräuchen erweitert werden. Diese SAUTER Visualisierungssysteme basieren auf der gleichen Bedienphilosophie und auf identischen Symbolen. Zur Bedienung wird lediglich ein HTML-5-fähiger Browser benötigt. Somit stehen ohne Zusatzsoftware auch alle aktuellen mobilen Endgeräte für die Anlagenvisualisierung zur Verfügung.

Auch als Cloud-Lösung erhältlich

SAUTER geht bei Vision Center sogar noch einen innovativen Schritt weiter und bietet die SVC-Managementebene auch als gehostete Dienstleistung an. Will ein Kunde sich nicht selbst um die Pflege und Wartung der Hard- und Softwarekomponenten seiner Gebäudeautomations-Managementebene kümmern, kann diese als komplette Cloud-Lösung auch extern durch SAUTER betrieben werden. Für den Kunden verbleibt der einfache Webzugang, mit dem er auf gewohnte Art und Weise alle seine Anlagendaten sicher visualisieren, bedienen und aufzeichnen kann.

Ein Visualisierungssystem. Alle Möglichkeiten.

© 2021  Fr. Sauter AG Alle Rechte vorbehalten