Skip to main content

Datenintegrität in der Gebäudeautomation

Datenintegrität in der Gebäudeautomation

 

SAUTER Cyber Security

Haben Sie Probleme mit der Datensicherheit? Weltweit müssen sich Unternehmen heute potenziellen Sicherheitsrisiken, wie etwa unbefugten Zugriffen oder Datenmanipulationen, stellen. Der modulo 6 Building Data Integrity Manager sichert das moderne, offene Gebäudeautomationssystem.

Hackerangriffe auf kritische Institutionen und globale Unternehmen machen immer wieder Schlagzeilen. Daher ist auch das Internet der Dinge (IoT) in der Gebäudeautomation nicht denkbar ohne Cyber Security-Vorkehrungen. Mit modulo 6, der neusten Generation von Gebäudeautomationssystemen, bietet SAUTER eine Lösung mit Fokus auf Sicherheit. SAUTER nutzt hierzu die Blockchain-Technologie und verkettet die Daten der Automationsstationen im Gebäudenetzwerk zu einem Blockchain-Ring (siehe Newsletter März 2020).

 

modu615-BM – Building Data Integrity Manager & Webserver

Der Building Data Integrity Manager modu615-BM ist das zentrale Produkt für eine lokale Anwendung der Datenintegritätslösung. Er verbindet sich mit der Cloud und IoT genauso sicher wie mit bestehenden Anlagen, ist selber aber keine Automationsstation. Der integrierte Webserver ermöglicht die Inbetriebnahme, Visualisierung und Bedienung.

Die Erstellung der Blockchain und der Start der Integritätsprüfung erfolgt über einen geführten Konfigurationsprozess (Wizard) und im Dashboard kann jederzeit auf den aktuellen Ablauf und den Zustand der Blockchain zugegriffen werden.

Bei Verletzung der Datenintegrität zerbricht die Blockchain sofort und eine E-Mail-Benachrichtigung wird gesendet. Als erstes wird die betroffene Automationsstation isoliert, damit eine Ausbreitung des Fehlers auf das Netzwerk frühzeitig und wirkungsvoll verhindert wird. Dann wird die Station automatisch restauriert und infolgedessen wieder ins Gebäudeautomationsnetz integriert (durch SAUTER patentiert).

Neben der Daten-Verschlüsselung, gehören auch Authentifizierungsprozesse und Zugriffsabsicherung zu den bewährten Sicherheitstechnologien, die das System schützen. Der Facilty Manager weist seinen Mitarbeitern die jeweils erforderlichen Benutzerrechte ganz unkompliziert zu. So ist die Anlage bereits auf der lokalen Automationsebene gegen Cyberangriffe gewappnet und gibt den Betreibern kritischer Anlagen ein sicheres Gefühl.

 

© 2022  Fr. Sauter AG Alle Rechte vorbehalten