Skip to main content

SAUTER unterstützt Investoren als offizieller ESG Solution Partner

SAUTER unterstützt Investoren als offizieller ESG Solution Partner

SAUTER engagiert sich als offizieller ESG Solution Partner bei der Erreichung der Klimaziele im Gebäudebestand. Auf dem Weg zur Klimaneutralität der Immobilienbranche unterstützt SAUTER mit den hauseigenen innovativen Lösungen der Gebäudeautomation und des Facility Managements Kunden bei der Erreichung der Ziele. Innovative Konzepte der Gebäudeautomation, Digitalisierung, Energieberatung von der Planung bis zur Ausführung sind dabei ebenso entscheidend wie eine zuverlässige Verbrauchserfassung und Energiemanagement als fortlaufende Kontrolle des CO2-Fußabdrucks im Vergleich zum EU-Klimapfad.

Die Nachhaltigkeit in der Immobilienbranche steht besonders in den letzten 2 Jahren verstärkt im Fokus. Bekannterweise zählt die Immobilienbranche mit zu den großen CO2 Emittenten in der EU. Das soll sich ändern. An vielen Stellschrauben wurde und wird im Moment gedreht. Stets im Fokus sind dabei die nun verabschiedeten Klimaziele. In diesem Kontext etabliert sich der Begriff ESG als Bewertungsmaßstab der Nachhaltigkeit von Gebäuden. Ursprünglich ein Standard aus der Finanzwirtschaft zur Beurteilung nachhaltiger Anlagen, stehen die drei Buchstaben für die Bereiche Umwelt (Environment), Soziales (Social) und verantwortungsvolle Unternehmensführung (Governance).

E.C.O.R.E. wiederum steht für ESG Circle of Real Estate und ist eine Initiative, gegründet von der Union Investment und Bell Management Consultants im Frühjahr vergangenen Jahres. Ziel der Initiative ist es, einen Branchenstandard zur Messung der Nachhaltigkeitsperformance von Immobilien und Portfolios zu entwickeln. Dies ist zwischenzeitlich gelungen. Der neue Nachhaltigkeitsstandard ermöglicht die Bewertung von Gebäuden auf einer Punkteskala von null bis 100 und zeigt Mieter und Anleger auf, wieviel Prozent eine Immobilie oder ein ganzes Portfolio die Klimaziele und die sogenannten ESG-Kriterien erfüllen. Im Moment ist die Pilotphase des neuen Nachhaltigkeitsstandards, die in ca. 500 Objekten weltweit durchgeführt wird, noch in Gange. Anschließend soll das Scoring für den Markt freigegeben werden. Der neue Nachhaltigkeitsstandard soll dabei keine Konkurrenz zu den bislang bekannten Gebäudezertifikaten LEED und DGNB darstellen. Diese sind besonders in der Planung und Errichtung von Bedeutung, bilden aber beispielweise den Klimapfad nicht ab und eignen sich weniger als dynamisches Werkzeug des operativen Portfoliomanagements.

Wir als SAUTER sind ESG Solution Partner und beraten in dieser Funktion Investoren und Bestandshalter im Rahmen von Workshops zu Effizienzmaßnahmen aus unserem Hause. Anhand von realisierten Projekten werden Möglichkeiten und Vorgehensweisen besprochen, die das ESG-Scoring verbessern und Gebäude nachhaltiger, intelligenter und rundum attraktiver machen. Die Verbrauchserfassung und Monitoring von größeren Liegenschaften und ganzer Portfolien, wie auch energiesparende Lösungen der Regelung sind dabei aktuelle Schwerpunktthemen.

Nähere Informationen zu ECORE, ESG Scoring und den ESG Solution Partnern findet sich hier:
ECORE Scoring – Bell Management Consultants

Quelle: www.ecore-scoring.com

 

© 2022  Fr. Sauter AG Alle Rechte vorbehalten