Skip to main content

Aus vier wird eins: der SAUTER 6-Wege-Kugelhahn

Aus vier wird eins: der SAUTER 6-Wege-Kugelhahn

Der neue 6-Wege-Kugelhahn von SAUTER ermöglicht das Heizen und Kühlen mit nur einem Regelventil. So ersetzt er bis zu vier konventionelle Ventile und braucht auch nur einen Antrieb. Das erspart eine Menge Aufwand und bietet die größtmögliche Flexibilität

Der neue 6-Wege-Kugelhahn von SAUTER bietet eine kompakte und präzise Lösung für die Regelung von Heiz-/Kühldecken und Fancoils in 4-Leiter-Systemen. Er ist als Regelventil oder Umschaltventil geeignet. Wo herkömmliche Lösungen mit bis zu vier 2-Wege-Ventilen, vier Stellantrieben und zwei Regelsteuerungen arbeiten, sind neu lediglich ein 6-Wege-Kugelhahn und ein Stellantrieb nötig.

Präzise Regelung

Der 6-Wege-Kugelhahn mit nominellem Durchmesser DN 15 oder DN 20 besteht aus zwei Kugelhähnen, die mechanisch verbunden sind. Dank rechtwinklig angeordneter Kugelbohrungen bleiben Heiz- und Kühlsysteme leckfrei getrennt. Die maximale Durchflussmenge lässt sich mittels Blenden präzise einstellen. Es ist möglich, in einem Ventil unterschiedliche Werte für Kühlen und Heizen einzustellen und diese flexibel an die Betriebsbedingungen anzupassen. In Kombination mit dem druckunabhängigen Kombiventil SAUTER Valveco Compact lässt sich die Regelgenauigkeit weiter erhöhen – für mehr Planungssicherheit und Energieeffizienz.

Geringer Aufwand, einfache Montage

Der SAUTER 6-Wege-Kugelhahn benötigt nur einen Antrieb und spart so die Kosten für drei Datenpunkte gegenüber einer Lösung mit vier 2-Wege-Ventilen. Mit weniger Material lassen sich außerdem Einbaufehler leichter vermeiden. Dank dem Außengewinde sind die Installation und der Ausbau des 6-Wege-Kugelhahns äußerst einfach. Er ist mit allen Drehantrieben von SAUTER kompatibel und durch aufsetzen und drehen schnell montiert – ganz ohne Werkzeug.

Weitere Informationen

© 2021  Fr. Sauter AG Alle Rechte vorbehalten